CAROLIN ELIZABETH TALBOT

BÜCHER

Unter dem Namen Carolin Elizabeth Talbot habe ich die beiden Romane Cloudfänger - Für imme jetzt und Wir drehen uns noch immer auf der Welt und versuchen im Schauer zu tanzen geschrieben und selbst veröffentlicht.

Hiermit möchte ich mich bei allen bedanken, die mich auf dieser kreativien Reise begleitet und mir tatkräftig geholfen haben. Es war ein herausfordernder und spannender Prozess, der mir viele neue Einblicke und neue Freundschaften gebracht hat.

Die Geschichten halte ich weiterhin in meinem Herzen, ganz besonders um Amelia und ihr green pink living Team, Blake, Cara und ihren Sohn Charlie. Ich bin mir sicher, dass ihre Geschichten noch nicht auserzählt sind.

Doch im Moment ist es Zeit für mich, ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Vielen Dank für all eure Unterstützung und eure Anregungen!

Carolin_Talbot_17-30.jpg
Cloudfänger_3D_V2(1).png
Wir drehen uns noch immer aufDER WELTUNDversuchen im SCHAUER zu tanzen-3 Kopie.jpg

Ein Jahrhundert trennen zwei junge Menschen voneinander, die beide mit ihrem Schicksal hadern und um ihre große Liebe bangen.

1917
Der deutsche Leutnant Rudolf sitzt im Schützengraben an der Front in Flandern. In seinem Tagebuch hält Rudolf fest, wie sehr er nach der anfänglichen Begeisterung mit dem Leid und den Dämonen ringt, die ihm der Krieg geschickt hat. Seine größte Hoffnung ist seine geliebte Lina wieder in die Arme schließen zu dürfen….


2014
Die ehrgeizige Emma träumt nach ihrem Studium davon die Welt zu verbessern. Doch stattdessen ist sie ohne Job und Wohnung dazu gezwungen wieder bei ihrer Großmutter zu leben, die sie einst großgezogen hatte. Entgegen ihres anfänglichen Widerwillens verliebt sie sich in den Spanier David, der sich in Deutschland eine

bessere Zukunft erhofft. Beim Aufräumen fällt Emma das Tagebuch von Rudolf in die Hände und es zeigt sich, dass Träume hundert Jahre und mehr überbrücken können…

Wir drehen uns noch immer auf der Welt und versuchen im Schauer zu tanzen

Cloudfänger - Für immer jetzt

Cloudfänger_3D_V2(1).png

Leserstimmen



„Der Schreibstil ist genau mein Fall – bildhaft und es ist ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten regelrecht dahinfliegen lässt.“
– SunshineSaar –

„Cloudfänger“ hat in mir wirklich einen Nerv getroffen. Für mich geht es ganz stark um Hoffnung, Träume und Inspiration in diesem Buch. Es hat mich tatsächlich dazu inspiriert, Projekte, die ich schon ad acta gelegt hatte, wieder aufzugreifen und doch mein Glück zu versuchen. Es hat meinen Mut und meine Euphorie neu entfacht!"
– Liza Tzschirner, Schauspielerin —

„Ein wunderschöner Roman über die Liebe und das Leben mit sympathischen Charakteren mit Ecken und Kanten, in dem man für einige Stunden abtauchen kann."
– Ellysetta Rain –

„Ich finde es toll, dass dieses Buch sich mit einem aktuellen Thema befasst und man so tiefgründiger über die Sache nachdenkt. Des Weiteren wird hier eine komplexe Situation dargestellt, welche durch den Schreibstil jedoch angenehm zu lesen ist. Die Autorin hat es hier geschafft, ein aktuelles Thema so zu verpacken, dass jeder die Gefühle der Protagonisten nachvollziehen kann. Bin gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird.“
– Jessica Diana –

Händeringend sucht die impulsive Cara nach einem Job, um sich und ihren vierjährigen Sohn Charlie über Wasser zu halten. Die Chance bietet sich ihr, als sie sich bei der charmanten Gründerin des Start-ups green pink living Amelia bewirbt. Die Deutsche hat das gefragte E-Commerce für nachhaltige Möbel vor einigen Jahren in England gegründet und schnellen Erfolg damit gefeiert. Für Amelia sind ihre Mitarbeiter wie Familie und sie lebt in London das Leben, was sie sich immer erträumt und hart erarbeitet hat – von ambitionierten Projekten über Auszeichnungen und Charity-Bälle.

 

Caras WG-Mitbewohner und Schriftsteller Blake stand hingegen schon immer im Schatten seines Vaters, einem berühmten Drehbuchautoren. Als Blakes und Amelias Wege sich kreuzen, ist es für beide auf Anhieb etwas ganz Besonderes, was sie miteinander verbindet. Doch Blake verfolgt seine ganz eigene Vision für die britische Gesellschaft. Um diese verwirklichen zu können, spricht er sich öffentlich für den Austritt seines Heimatlandes aus der EU aus. Dies sorgt für Zündstoff in Blakes Umfeld und gefährdet die aufkeimenden Gefühle zwischen ihm und Amelia. Denn für Amelia scheint es unmöglich, eine Beziehung mit jemanden einzugehen, der sich gegen ihre Werte und ihre green pink living-Familie richtet. Aber nicht nur ihre Gefühlswelten geraten ins Schwanken, auch das anstehende Referendum sorgt für Veränderungen und zwingt sie zu schicksalhaften Entscheidungen …
 

A sweeter place

The free-spirited German Amelia has fulfilled her dream to built a successful start-up in London. Her team is like family to her. Cara, a single parent, wishes to be part of this family. She wants to escape her dark past and start a new life with her four-year-old son Charlie. They live together in a shared house with the novelist Blake, who’s political engagement land him in hot water and also jeopardizes the budding romance between him and one great love.

The upcoming UK's EU referendum forces them all to face questions about their future and require the most difficult decisions to be made – between love, loyalty, friendship, duty, prejudices and about the meaning of common values.

A sweeter place ist das übersetzte und überarbeitete Manuskript von Cloudfänger für immer jetzt, das sich im Bearbeitungsprozess befindet. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann nehme bitte hierüber Kontakt  auf.

Kontakt